Aktuelle Seminare + Anderes

2018

marabu-koblenz & team zu Gast beim Pfälzerwald-Verein

Das Seminar „Karte und Kompass“ stand am 3. März 2018 auf dem Ausbildungsplan des PWV.

Über 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer saßen in der PWV-Hütte der Ortsgruppe Gommersheim, um sich in Sachen Umgang mit Karte und Kompass auf den neuesten Stand bringen zu lassen.

Michael Catrein war aus Koblenz angereist, um den Teilnehmern die nötigen Kenntnisse zu vermitteln.

Morgens war jede Menge Theorie angesagt, und manch ein(e) angehende Wanderleiter(in) war überrascht, was man dem bunten Kartenbild alles in Informationen entlocken kann.

Der Seminarleiter ging ausführlich auf den Umgang mit dem Kompass ein, erklärte aber auch, dass der Schwerpunkt mittlerweile eher auf dem GPS-Gerät liegt.

Daher wurden auch die letzten 30 Minuten des Tages genutzt, um einen kleinen Ausblick auf deas Seminar „GPS beim Wandern“, das am 20. Oktober 2018 stattfinden, zu legen.

Dennoch gehört der Kompass nach wie vor ins Gepäck, um eine Landkarte mal eben schnell „einzunorden“.

Ein Tag mit viel Informationen und viel Neuem auch für alte Hasen.

Hier geht zu den Unterlagen.

 


2017

marabu-koblenz schult Feuerwehren der VG Hauenstein

Am Samstag (28.10.2017) war Michael Catrein von marabu-koblenz (www.marabu-koblenz.com) zu Gast bei der VG Hauenstein.

Es galt 3 Feuerwehren der Verbandsgemeinde in Sachen GPS fit zu machen.

Insgesamt waren 15 Personen von 3 unterschiedlichen Feuerwehren zur Schulung anwesend.
Die Staffeln verfügen über GPS-Geräte, die bei der Personensuche zum Einsatz kommen.
Die Problematik beim Einsatz ist, dass völlig unterschiedliche Koordinaten an die Suchstaffeln übermittelt werden, da verunfallte Menschen in ihrer Notsituation nicht unbedingt ein allgemein gültiges und genormtes Format der Koordinatenübermittlung nutzen.
Die Feuerwehr muss nun in kürzester Zeit die übermittelten Daten in taugliche Formate „übersetzen“.
Ziel der Schulung war es somit, die eingehenden Daten zu erkennen, zu übersetzen und zu nutzen. Nur so ist ein effektiver Einsatz möglich.
Der Samstag wurde dazu genutzt, sich noch einmal die Geräte zu verinnerlichen, die unterschiedlichen Koordinatensysteme zu verstehen und am Nachmittag in einem kleinen Einsatz anzuwenden.
Dazu wurde von Michael Catrein ein kleiner Einsatzplan erstellt, indem die Teilnehmer in 2 Gruppen verschiedene Punkte anlaufen mussten, um am Ende, so denn jeder alles richtig gelöst hatte, an einem Sammelpunkt zu treffen.
Dazu mussten die Geräte ständig umgeschaltet werden.
Der gemeinsame Rückweg und die letzte Stunde wurde dann zu einer ausgiebigen Manöverkritik genutzt.

Ich möchte mich hier noch einmal ausdrücklich bei den hochmotiverten Teilnehmern bedanken. Die vielen Fragen in den intensiven Stunden haben geszeigt, dass nicht nur die Schulung nötig war, sondern auch großes Interesse an der Fortbildung bestand.
Den Dank richte ich auch an die VG Hauenstein, die den Feuerwehren eine solche Fortbildung genehmigte.
Nicht nur das Löschen von Bränden zählt zu den Aufgaben der Feurwehr, sondern auch das Suchen von vermissten Personen.

 

Workshop„BaseCamp“ von Garmin“

BaseCamp bildet nicht nur die zentrale Schnittstelle zwischen Ihrem Computer und dem Garmin-Outdoorgerät, es ist auch die Zentrale, um Touren am heimischen PC zu planen und gelaufene und aufgezeichnete Touren am Computer zu visualisieren.

Wir möchten Ihnen das Arbeiten mit BaseCamp näherbringen.

Wann?           Der Termin wird gerade erarbeitet

Wo?                 (wird gerade abgestimmt)

Kursdauer:    900 – 1600 Uhr

Preis:               25,00 €

Teilnehmer:   max. 12 Personen

Der Kurs findet ab einer Personenzahl von 6 Personen statt. Eine verbindliche Anmeldung einschließlich einer Anzahlung von 50% der Kursgebühr ist erforderlich.

Die Anmeldung kann über das Kontaktformular erfolgen.

Alle weiteren Infos werden dann per Mail zugeschickt.

 Planen von Touren

Planen Sie mit BaseCamp Ihre nächste Wander-, Rad-, Motorrad-, Auto- oder Geländetour. Sie können auf dem Computer Karten anzeigen, Routen planen, Wegpunkte und Tracks markieren und sie dann auf das Gerät übertragen.

  • Über die Funktion zum Erstellen von Tracks können Sie die geplante Route verfolgen und Höhenunterschiede anzeigen. So lässt sich die Schwierigkeit der Wander- oder Radtour besser abschätzen.
  • Planen Sie für den nächsten Ausflug die perfekte Route durch eine schöne Landschaft, und stellen Sie dabei sicher, dass das Navigationsgerät Sie an bestimmten Wegpunkten vorbeiführt.
  • Geben Sie Routen und Tracks wieder. Außerdem können Sie Ihr Adventure speichern und weitergeben.

Im Kurspreis enthalten sind:

  • Bescheinigung über die Teilnahme
  • Karte zur Installation auf PC und Garmin (wird als DVD mit geliefert oder vorab über Cloud zum Download bereit gestellt?)
  • Mittagessen auf einer Hütte des Pfälzerwald-Vereins

Eigene Laptops können gerne genutzt werden. In diesem fall stelle ich die jeweils aktuelleste Version von BaseCamp zur Verfügung

In Zusammenarbeit mit

Bild